Corona-Update 19.03.2020: Fahrrad-Werkstätten dürfen öffnen

0
1949

Medienberichten zufolge dürfen Fahrradwerkstätten aktuell geöffnet bleiben. In einigen Bundesländern soll neben dem Werkstattbetrieb auch der Verkauf von Fahrradersatzteilen unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen möglich sein.

Zudem arbeitet der lokale Fahrradhandel vielerorts mit Hochdruck an Internet- und Telefon-gestützten Lösungen, damit Sie beraten werden und Ihr Wunsch-Fahrrad oder Wunsch-E-Bike in Kürze abholen oder es sich nach Hause liefern lassen können.

Bitte unterstützen Sie beim E-Bike- und Fahrradkauf den lokalen Einzelhandel!

Trotz hoher Umsätze sind die Gewinnmargen im Fahrrad-/E-Bike-Einzelhandel nicht so hoch, dass Händler längere Schließungen problemlos überstehen könnten. Viele Einzelhändler stehen vor existenziellen Problemen – auch weil zugesagte E-Bikes und Fahrräder durch Schwierigkeiten bei den Lieferketten nicht ausreichend, oder zumindest nicht pünktlich zur Fahrradsaison, geliefert werden kann.

Praxistipp zum E-Bike-Kauf in Zeiten von Corona

Fahrrad- und E-Bike-Fahren ist optimal, um in Zeiten von Corona das Immunsystem zu stärken, fit zu bleiben, dem Lagerkoller zuhause vorzubeugen und sich vor einer Ansteckung zu schützen. Rufen Sie den lokalen Händler an oder schreiben Sie eine E-Mail. Bleiben Sie geduldig, auch wenn es etwas länger dauert. Die komplette Branche arbeitet mit HOCHDRUCK daran, die kommenden Monate für alle besser und erträglicher zu machen.

Mehr Informationen in Kürze hier.

Ihr Reiner Kolberg / Büro Kolberg

Bild: Jónas Thor Björnsson auf Pixabay 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte geben Sie hier den richtigen Wert ein. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.